Haupt Geld Mit einem Tweet hat Kylie Jenner 1,3 Milliarden Dollar von Snapchat gekürzt. Hier ist die Erklärung, die jeder vermisst

Mit einem Tweet hat Kylie Jenner 1,3 Milliarden Dollar von Snapchat gekürzt. Hier ist die Erklärung, die jeder vermisst

Mit einem einzigen Tweet hat Kylie Jenner gestern 1,3 Milliarden Dollar aus der Marktkapitalisierung von Snap gesaugt.

Ihre ganze Nachricht umfasste nur 18 Wörter, und das beinhaltet 'sooo' und 'ugh'. All dies summiert sich zu einem Verlust von mehr als 72 Millionen US-Dollar für jedes Wort, das sie geschrieben hat.



War es also nur ein Tweet? Wirft Jenner nur mit den 1,2 Millionen Menschen ein, die eine Petition gegen die jüngste Neugestaltung von Snapchat unterschrieben haben?

warum hat sich Howard Stern scheiden lassen?

Oder ist da noch was los?



Ich habe keine Insider-Informationen, aber das Timing des Tweets – der genau Timing – lässt mich eine Augenbraue hochziehen.

Hier ist der Hintergrund. Jenner ist ein Social-Media-Influencer ersten Ranges und verdient laut einem zwischen 250.000 und 500.000 US-Dollar pro Beitrag schätzen .

Das ist mehr Geld für einen einzigen Beitrag, den fast jeder, der diesen Artikel liest, in einem Jahr verdient. Großes Geld für Influencer.



Ziemlich beeindruckende Leistung für eine Frau, die bis zum 10. August dieses Jahres in den Vereinigten Staaten nicht einmal legal trinken darf. Aber Jenner ist eine Kardashianerin (Halbschwester von Kourtney, Kim und Khloé Kardashian).

Was auch immer jemand sagen mag, die Kardashians sind brillante Vermarkter. Ich bin nicht gerade ihre Demo, aber ich muss etwas an dem respektieren, was sie gebaut haben.

Und was auch immer sie tun, sie tun solche Dinge nicht, ohne es gründlich zu durchdenken.

Also drei Dinge.

Erstens beeinflusst die Änderung im Design von Snap möglicherweise den Grad, in dem Jenner – zum Teufel, jeder der Kardashians – auf der Plattform Geld verdienen kann. Diese 1,2 Millionen Snapchat-Nutzer, die die Petition unterschrieben haben? Sie sind ihr Publikum.

Wenn sich etwas ändert, würde sie natürlich Lärm machen. Doppelte Ironie dafür auf Twitter.

Zweitens das Timing des Tweets: 16:50 Uhr. Eastern Time – weniger als eine Stunde nach Schließung der US-Märkte.

Vor kurzem habe ich darüber geschrieben, wie Mark Zuckerbergs Beitrag im Januar über die Änderung der Funktionsweise des Facebook-Newsfeeds die Aktie seines Unternehmens ins Wanken brachte und seinen eigenen Anteil um 3 Milliarden Dollar abwertete. Als er das nächste Mal postete, tat er es außerhalb der Handelszeiten.

Durch die Veröffentlichung außerhalb der Handelszeiten ist es fast so, als ob Jenner wüsste, dass sie den Aktienkurs von Snap beeinflussen könnte – aber sie wollte ihn nicht überfordern.

Ich habe keine Insiderinformationen. Es ist nur eine Ahnung, aber es fühlt sich an wie einWarnschuss: Hey, Snap, pass auf, was ich tun kann, wenn ich will!

Aber es fühlt sich auch so annicht als tödlicher Schlag gedacht. Tatsächlich hat K. J. twitterte erneut und erinnerte Snap daran, dass es ihre 'erste Liebe' war.

Awwww.

Tatsächlich erholte sich der Aktienkurs später am Donnerstag.Ende gut, alles gut, oder?

Zumindest bis zum nächsten Tweet.