Haupt Exit-Strategien Facebooks Wetten groß mit 2 Milliarden US-Dollar Oculus VR-Übernahme

Facebooks Wetten groß mit 2 Milliarden US-Dollar Oculus VR-Übernahme

Facebook kauft Oculus VR, ein Startup, das Virtual-Reality-Videospiel-Headsets herstellt, im Rahmen eines 2-Milliarden-Dollar-Deals.

Oculus stellt noch kein Verbraucherprodukt her, aber sein Headset namens Oculus Rift für Videospielentwickler hat die Einstellung vieler Menschen zu Videospielen völlig verändert.



Das Gerät ist kaum zu beschreiben. Es gibt Ihnen das Gefühl, wirklich in eine virtuelle Umgebung einzutauchen. Es ist eines dieser Dinge, die Sie versuchen müssen, vollständig zu verstehen. Und wir garantieren, dass es Sie umhauen wird.



Brittanya oder Nettowertfeld

Die Frage ist jetzt: Warum sollte Facebook ein Unternehmen für Videospielhardware kaufen?

Nach a Facebook-Post von CEO Mark Zuckerberg , plant das Unternehmen, Oculus über das Spielen hinaus zu erweitern:



Nach den Spielen werden wir Oculus zu einer Plattform für viele andere Erfahrungen machen. Stellen Sie sich vor, Sie genießen einen Platz am Hof ​​bei einem Spiel, lernen in einem Klassenzimmer mit Schülern und Lehrern auf der ganzen Welt oder sprechen mit einem Arzt von Angesicht zu Angesicht – indem Sie einfach zu Hause eine Schutzbrille aufsetzen.

Entwicklung... für Updates aktualisieren .

Hier die Pressemitteilung von Facebook:



Facebook gab heute bekannt, dass es eine endgültige Vereinbarung zum Erwerb von Oculus VR, Inc., dem Marktführer für immersive Virtual-Reality-Technologie, für insgesamt ca2 Milliarden US-Dollar. Das beinhaltet400 Millionen US-Dollarin bar und 23,1 Millionen Facebook-Stammaktien (im Wert von1,6 Milliarden US-Dollarbasierend auf dem durchschnittlichen Schlusskurs der 20 vorangegangenen Handelstage21. März 2014von69,35 $pro Anteil). Die Vereinbarung sieht auch eine zusätzliche300 Millionen US-DollarEarn-Out in bar und in Aktien basierend auf dem Erreichen bestimmter Meilensteine.

Oculus ist führend in der immersiven Virtual-Reality-Technologie und hat bereits ein starkes Interesse bei Entwicklern aufgebaut, da es mehr als 75.000 Bestellungen für Entwicklungskits für das Virtual-Reality-Headset des Unternehmens, die Oculus Rift, erhalten hat. Während sich die Anwendungen für Virtual-Reality-Technologie jenseits von Spielen noch in den Kinderschuhen befinden, experimentieren bereits mehrere Branchen mit der Technologie, und Facebook plant, den bestehenden Vorteil von Oculus im Gaming-Bereich auf neue Branchen auszudehnen, darunter Kommunikation, Medien und Unterhaltung, Bildung und andere Bereiche . Angesichts dieser breiten potenziellen Anwendungen ist die Virtual-Reality-Technologie ein starker Kandidat für die nächste soziale und Kommunikationsplattform.

wie hoch ist skylar diggins

'Mobile ist die Plattform von heute, und jetzt bereiten wir uns auch auf die Plattformen von morgen vor', sagte Facebook-Gründer und CEO,Mark Zuckerberg. 'Oculus hat die Chance, die sozialste Plattform aller Zeiten zu schaffen und die Art und Weise, wie wir arbeiten, spielen und kommunizieren, zu verändern.'

'Wir freuen uns, mit Mark und dem Facebook-Team zusammenzuarbeiten, um die beste Virtual-Reality-Plattform der Welt bereitzustellen', sagteBrendan Iribe, Mitbegründer und CEO von Oculus VR. „Wir glauben, dass die virtuelle Realität stark von sozialen Erfahrungen geprägt sein wird, die Menschen auf magische neue Weise verbinden. Es ist eine transformative und disruptive Technologie, die es der Welt ermöglicht, das Unmögliche zu erleben, und sie ist nur der Anfang.'

Oculus behält seinen Hauptsitz inIrvine, CA., und wird die Entwicklung von Oculus Rift, seiner bahnbrechenden Virtual-Reality-Plattform, fortsetzen.

Die Transaktion soll im zweiten Quartal 2014 abgeschlossen werden.

paul wahlberg vermögen 2014

Dieser Beitrag erschien ursprünglich auf Geschäftseingeweihter .