Haupt Startup-Leben 9 Anzeichen dafür, dass Sie laut Wissenschaft intelligenter sind, als Sie denken

9 Anzeichen dafür, dass Sie laut Wissenschaft intelligenter sind, als Sie denken

Du kannst einen Stein in jede Richtung werfen und jemanden treffen, der zu selbstbewusst ist und denkt, dass er es ist schlauer als sie wirklich sind. Aber noch häufiger sind Menschen, die nicht erkennen, dass sie tatsächlich schlauer sind, als sie denken.

Sind Sie das? Hier sind neun wissenschaftlich belegte Anzeichen dafür, dass Sie sich selbst nicht genug IQ-Guthaben anerkennen.



1. Du bist kreativ.

Dr. Katie Davis, eine klinische Neuropsychologin, sagte Geschäftseingeweihter dass Kreativität ein eindeutiges Zeichen von Intelligenz ist, da sie ein flexibles/über den Tellerrand hinausgehendes Denken erfordert und die Fähigkeit erfordert, Ihre Denkmuster von einer Richtung in eine andere zu verschieben und zu ändern.



Ich habe mit vielen Kreativen von Werbeagenturen zusammengearbeitet – sie gehören zu den klügsten Menschen, die ich je getroffen habe. Ihre Fähigkeit, einen Einblick zu nehmen und ihn in eine Botschaft zu übersetzen, die die Vorteile meiner Marke auf eine überzeugende, einprägsame Weise beleuchtet, ist eine Aufgabe, die nur wenige „buchschlaue“ Leute tun könnten. Ich ging oft nach einer brillanten Präsentation einer Werbekampagne weg und dachte: 'Ihr Gehirn funktioniert einfach anders.' Kreativität ist eine eigene Marke von smart.

2. Du bist unordentlich.

Kathleen Vohs von der University of Minnesota sagt, je unordentlicher du bist, desto klüger bist du. Eine Studie von Vohs veröffentlicht in Psychologie vorgestellten zwei Gruppen, die gebeten wurden, kreative Verwendungen für Ping-Pong-Bälle zu entwickeln. Eine Gruppe arbeitete in einer unordentlichen, überladenen Umgebung, während die andere in einer aufgeräumten Umgebung arbeitete. Die chaotische Gruppe hat wesentlich kreativere und interessantere Ideen entwickelt.



Bevor Sie sich also für Ihren ständig überladenen Schreibtisch beschimpfen, geben Sie sich stattdessen ein paar IQ-Punkte.

3. Sie sind neugierig.

Wenn Sie gerne lernen, werden Sie umso mehr lernen und klüger werden. Die Wissenschaft unterstützt dies. EIN Studie von der Goldsmiths University of London fanden heraus, dass „wie Menschen ihre Zeit und Mühe in ihren Intellekt investieren“ (d. h. ihre Neugier füttern) eine große Rolle für das kognitive Wachstum spielt.

Aber nicht nur mehr zu lernen macht dich schlauer, es ist wollen um mehr zu lernen, was bei intelligenten Menschen üblich ist. EIN Studie in dem Zeitschrift für individuelle Unterschiede zeigte eine Korrelation zwischen Menschen, die als Kind bei IQ-Tests gute Ergebnisse erzielten, und Erwachsenen, die neugieriger und offener für neue Ideen waren.



lass uns einen Deal machen, Tiffany-Gehalt

Psychologieforschung von Georgia Tech zeigte auch, dass Menschen mit hoher Neugier toleranter gegenüber Ambiguität sind, was einen ausgeklügelten Denkstil erfordert.

4. Sie sprechen mit sich selbst.

Nein, das ist kein Zeichen, dass du verrückt bist – ganz im Gegenteil. EIN Studie von den Psychologen Paloma Mari-Beffa und Alexander Kirkham von der Bangor University zeigten, dass lautes Sprechen mit sich selbst die Selbstkontrolle verbessert, eine wichtige Form der Intelligenz. Sie gaben den Studienteilnehmern eine Reihe von Aufgaben und begleitenden schriftlichen Anweisungen und forderten sie auf, die Anweisungen still oder laut zu lesen. Die gemessene Konzentration und Leistung derjenigen, die laut vorlasen, war weitaus besser.

Lautes Reden führt zur Netzkontrolle, weshalb so viele Profisportler während der Spiele laut mit sich selbst sprechen. Was uns zum nächsten Zeichen bringt.

5. Sie haben eine hohe Selbstkontrolle.

Ob Sie Selbstbeherrschung ausüben, indem Sie laut mit sich selbst sprechen oder es einfach nur wollen, es ist ein übersehenes Zeichen von Intelligenz. EIN 2009 Psychologiestudium von der Yale University gab den Teilnehmern IQ-Tests und bot ihnen Belohnungsgeld an, das sie sofort oder später (für einen höheren Betrag) erhalten konnten. Diejenigen, die sich entschieden, zu warten, hatten auch höhere IQ-Werte, was darauf hindeutet, dass der Widerstand gegen impulsive Entscheidungen und das sorgfältige Abwägen von Optionen mit Intelligenz korreliert.

6. Du bist gut darin, allein zu sein.

Wenn Sie Ihre eigene Gesellschaft mögen und nicht ständig mit anderen zusammen sein müssen, ist das ein Zeichen von Intelligenz. EIN Studie veröffentlicht im Britisches Journal für Psychologie zeigten einen Zusammenhang zwischen Zufriedenheit mit dem Alleinsein und Intelligenz. Ich nutze die Zeit allein, um zu denken, Prioritäten zu setzen und zu planen, was die Selbstkontrolle stärkt (Zeichen Nr. 5).

7. Du bist lustig.

A 2011 University of New Mexico Psychologiestudium fanden heraus, dass professionelle Komiker und Leute, die lustigere Cartoon-Untertitel schrieben, bei der verbalen Intelligenz besser abschneiden. Das summiert sich, da einige der klügsten Menschen, die ich kenne, einen messerscharfen Witz und Sinn für Humor haben.

8. Du bist aufgeschlossen.

A 2008 Yale University Psychologiestudium zeigten, dass hochintelligente Menschen dazu neigen, den Standpunkten anderer aufgeschlossen zu bleiben und ihre eigenen nicht zu formulieren, bis sie mehrere Stimmen hören. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie wankelmütig sind, da die Studie auch zeigte, dass aufgeschlossene Menschen ihrer Meinung nach einmal sicherer sind und weniger manipuliert werden.

Joey Lawrence Mutter und Vater

9. Du bist nicht davon überzeugt, besonders schlau zu sein.

Psychologen entdeckten die Mahn-Kruger-Effekt , die besagt, dass Menschen, die weniger kompetent oder intelligent sind, ihre geistigen Fähigkeiten ständig überschätzen, während sich intelligente Menschen ihrer Grenzen viel bewusster sind.

Und wenn Sie Ihre Grenzen kennen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie sich mit Menschen umgeben, um Ihre Grenzen auszugleichen. Es macht dich auch hungriger, mehr zu lernen, was dich schlauer macht (Zeichen Nr. 3). Wie Shakespeare sagte: 'Der Narr hält sich für weise, aber der weise Mann weiß, dass er ein Narr ist.'