Haupt Die Produktivsten Unternehmer 15 Möglichkeiten, die Produktivität bei der Arbeit zu steigern

15 Möglichkeiten, die Produktivität bei der Arbeit zu steigern

Der Tag hat nur so viele Stunden, daher ist es wichtig, das Beste aus Ihrer Zeit zu machen. Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihre Leistung zu steigern – entweder mehr Stunden investieren oder intelligenter arbeiten. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich bevorzuge letzteres.

Bei der Arbeit produktiver zu sein, ist kein Hexenwerk, aber es erfordert einen bewussteren Umgang mit Ihrer Zeit. Dieser Beitrag führt Sie durch 15 einfache, aber effektive Strategien zur Steigerung Ihrer Produktivität bei der Arbeit.



1. Verfolgen und begrenzen Sie, wie viel Zeit Sie für Aufgaben aufwenden.

Sie denken vielleicht, dass Sie ziemlich gut darin sind, abzuschätzen, wie viel Zeit Sie für verschiedene Aufgaben aufwenden. Einige Untersuchungen deuten jedoch darauf hin, dass nur etwa 17 Prozent der Menschen in der Lage sind, den Zeitverlauf genau einzuschätzen. Ein Tool wie Rescue Time kann Ihnen helfen, indem es Ihnen genau mitteilt, wie viel Zeit Sie mit täglichen Aufgaben verbringen, einschließlich sozialer Medien, E-Mail, Textverarbeitung und Apps.



ist jake anderson noch verheiratet

2. Machen Sie regelmäßig Pausen.

Es klingt widersprüchlich, aber geplante Pausen können tatsächlich helfen, die Konzentration zu verbessern. Einige Untersuchungen haben gezeigt, dass kurze Pausen bei langen Aufgaben dazu beitragen, ein konstantes Leistungsniveau aufrechtzuerhalten. während der Arbeit an einer Aufgabe ohne Pausen führt zu einem stetigen Leistungsabfall.

3. Setzen Sie sich selbst gesetzte Fristen.

Während wir Stress normalerweise für eine schlechte Sache halten, kann ein überschaubares Maß an selbstauferlegtem Stress tatsächlich hilfreich sein, um uns zu konzentrieren und unsere Ziele zu erreichen. Versuchen Sie bei unbefristeten Aufgaben oder Projekten, sich eine Frist zu setzen, und halten Sie sich dann daran. Sie werden überrascht sein, wie konzentriert und produktiv Sie sein können, wenn Sie auf die Uhr schauen.



4. Befolgen Sie die „Zwei-Minuten-Regel“.

Unternehmer Steve Olenski empfiehlt, die „Zwei-Minuten-Regel“ zu implementieren, um die kleinen Zeitfenster, die Sie bei der Arbeit haben, optimal zu nutzen. Die Idee ist folgende: Wenn Sie eine Aufgabe oder Aktion sehen, von der Sie wissen, dass sie in zwei Minuten oder weniger erledigt werden kann, tun Sie es sofort. Das sofortige Erledigen der Aufgabe nimmt laut Olenski tatsächlich weniger Zeit in Anspruch, als später wieder darauf zurückkommen zu müssen. Diese Umsetzung hat ihn zu einem der einflussreichsten Content-Strategen im Internet gemacht.

5. Sagen Sie einfach Nein zu Meetings.

Meetings sind einer der größten Zeitfresser überhaupt, aber irgendwie buchen wir sie weiterhin bedingungslos, besuchen sie und beschweren uns unweigerlich darüber. Laut Atlassian verbringt der durchschnittliche Büroangestellte jeden Monat über 31 Stunden in unproduktiven Meetings. Bevor Sie Ihr nächstes Meeting buchen, fragen Sie sich, ob Sie die gleichen Ziele oder Aufgaben per E-Mail, Telefon oder webbasiertem Meeting (was etwas produktiver sein kann) erreichen können.

6. Halten Sie ständige Besprechungen ab.

Wenn Sie unbedingt ein Meeting abhalten müssen, gibt es einige Beweise dafür, dass stehende Meetings (sie sind genau das, wonach sie klingen – alle stehen) zu erhöhter Gruppenerregung, verringerter Territorialität und verbesserter Gruppenleistung führen können. In Zeiten, in denen Meetings unvermeidlich sind, sollten Sie sich diese 12 ungewöhnlichen Möglichkeiten ansehen, um die Kreativität bei Meetings anzuregen.



7. Beenden Sie Multitasking.

Während wir dazu neigen, Multitasking als eine wichtige Fähigkeit zur Effizienzsteigerung zu betrachten, kann tatsächlich das Gegenteil der Fall sein. Psychologen haben festgestellt, dass der Versuch, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu erledigen, zu Zeit- und Produktivitätsverlust führen kann. Machen Sie es sich stattdessen zur Gewohnheit, sich einer einzelnen Aufgabe zu widmen, bevor Sie mit Ihrem nächsten Projekt fortfahren.

Andrew Taggart Geburtsdatum

8. Nutzen Sie Ihren Arbeitsweg.

Dies gilt für jede unerwartete 'Bonus' -Zeit, die Sie möglicherweise auf Ihren Händen finden, schlägt die Autorin Miranda Marquit vor. Anstelle von Candy-Crushing oder Facebooking, nutzen Sie diese Zeit, um ein paar E-Mails zu bearbeiten, Ihre tägliche To-Do-Liste zu erstellen oder ein Brainstorming durchzuführen.

9. Gib die Illusion der Perfektion auf.

Es ist üblich, dass Unternehmer daran hängen bleiben, eine Aufgabe zu perfektionieren – die Realität ist, dass nichts jemals perfekt ist. Anstatt Zeit damit zu verschwenden, dieser Illusion hinterherzujagen, erledigen Sie Ihre Aufgabe nach besten Kräften und machen Sie weiter. Es ist besser, die Aufgabe zu erledigen und sie von Ihrem Teller zu heben; Bei Bedarf können Sie jederzeit wiederkommen und es später anpassen oder verbessern.

10. Machen Sie Trainingspausen.

Die Nutzung der Arbeitszeit für sportliche Aktivitäten kann laut einer in der Zeitschrift veröffentlichten Studie tatsächlich zur Verbesserung der Produktivität beitragen Zeitschrift für Arbeits- und Umweltmedizin . Bauen Sie nach Möglichkeit feste Zeiten unter der Woche ein, um spazieren zu gehen oder ins Fitnessstudio zu gehen. Dein Blut zum Pumpen zu bringen könnte genau das sein, was du brauchst, um deinen Kopf frei zu bekommen und deine Konzentration wiederzuerlangen.

11. Seien Sie proaktiv, nicht reaktiv.

Indem Sie eingehende Telefonanrufe und E-Mails bestimmen lassen, wie Sie Ihren Tag verbringen, können Sie Brände hervorragend löschen – aber das ist möglicherweise alles, was Sie erreichen können. Mein Freund und Geschäftspartner Peter Daisyme vom kostenlosen Hosting-Unternehmen Hostt sagt: „Nimm dir Zeit für die Beantwortung von E-Mails, aber lass sie nicht bestimmen, wie dein Tag aussehen wird. Machen Sie sich zu Beginn des Tages einen Angriffsplan und geben Sie dann Ihr Bestes, um sich daran zu halten.'

12. Deaktivieren Sie Benachrichtigungen.

Von niemandem kann erwartet werden, dass er dem Reiz einer E-Mail, Voicemail oder SMS-Benachrichtigung widerstehen kann. Schalten Sie während der Arbeitszeit Ihre Benachrichtigungen aus und bauen Sie stattdessen Zeit ein, um E-Mails und Nachrichten zu überprüfen. Dies alles gehört dazu, eher proaktiv als reaktiv zu sein (siehe Nummer 11).

13. Arbeiten Sie in 90-Minuten-Intervallen.

Forscher der Florida State University haben herausgefunden, dass Spitzenspieler (Sportler, Schachspieler, Musiker usw.), die in Intervallen von nicht mehr als 90 Minuten arbeiten, produktiver sind als diejenigen, die über 90 Minuten arbeiten. Sie fanden auch heraus, dass die leistungsstärksten Probanden in der Regel nicht mehr als 4,5 Stunden pro Tag arbeiten. Klingt gut für mich!

lonnie quinn und sharon quinn

14. Gönnen Sie sich etwas Schönes zum Anschauen.

Es mag unwahrscheinlich klingen, aber einige Untersuchungen zeigen, dass die Ausstattung eines Büros mit ästhetisch ansprechenden Elementen – wie Pflanzen – die Produktivität um bis zu 15 Prozent steigern kann. Peppen Sie Ihren Büroraum mit Bildern, Kerzen, Blumen oder allem anderen auf, das Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Weitere Ideen zur Erhöhung Ihres Glücksquotienten bei der Arbeit finden Sie in meinem Beitrag 15 bewährte Tipps, um bei der Arbeit glücklich zu sein.

15. Minimieren Sie Unterbrechungen (nach bestem Wissen und Gewissen).

Es mag harmlos erscheinen, wenn eine Kollegin den Kopf in Ihr Büro steckt, um zu chatten, aber selbst kurze Unterbrechungen scheinen eine Änderung des Arbeitsmusters und einen entsprechenden Rückgang der Produktivität zu bewirken. Unterbrechungen zu minimieren kann bedeuten, Bürozeiten festzulegen, die Tür geschlossen zu halten oder für zeitkritische Projekte von zu Hause aus zu arbeiten.

Wenn Sie das Bedürfnis verspüren, Ihre Produktivität bei der Arbeit zu steigern, widerstehen Sie der Versuchung, längere Arbeitszeiten zu investieren, oder packen Sie mehr in Ihren bereits vollen Kalender. Treten Sie stattdessen einen Schritt zurück und überlegen Sie, wie Sie arbeiten können schlauer , nicht schwerer.

Suchen Sie nach weiteren Produktivitätstipps? Schauen Sie sich meine Beiträge an 7 Produktivitäts-Hacks, die jeder vielbeschäftigte Unternehmer ausprobieren sollte und 5 Dinge, die produktive Unternehmer jeden Tag tun.

Was sind Ihre besten arbeitsbezogenen Produktivitätstipps? Haben Sie das Geheimnis entdeckt, wie Sie Ihre eigene Produktivität im Büro maximieren können? Unten teilen!